Über Admin_Posikow

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Admin_Posikow, 19 Blog Beiträge geschrieben.

Widerruf und Wertersatz – der EuGH urteilt zu Parship – Tipps vom Anwalt

Jeder kennt ihn, den Slogan "Alle 11 Sekunden verliebt sich ein Single über Parship". Springt der Funke nicht über, erklären viele Verbraucher den Widerruf des auf ein Jahr geschlossenen Vertrag bei Parship oder vergleichbaren Datingportalen. Widerruf bei Fernabsatzverträgen Dafür ist der Verbraucherwiderruf schließlich auch da, zur Bedenkzeit, das berühmte eine Nacht drüber schlafen. Nach [...]

2020-10-20T11:42:20+02:0013. Oktober 2020|Vertragsrecht|0 Kommentare

Anwaltskosten beim Verkehrsunfall – BGH Urteil – Tipps vom Anwalt

In einer aktuellen Entscheidung befasste sich der 6. Senat des BGH mit der Frage der Ersatzfähigkeit vorgerichtlicher Anwaltskosten bei einem Verkehrsunfall. Der Fall hatte den Hintergrund, dass die Klägerin – ein international tätiges Autovermietungsunternehmen – mit der Beklagten über die Höhe des Schadensersatzes aus einem Verkehrsunfall stritt. Die Klägerin hatte diesen fiktiv auf der [...]

Widerruf, Rücktritt und Anfechtung beim Autokauf

Inhalt: Arglistige Täuschung Verschleiß oder schon ein Mangel? Ist der Mangel erheblich? Beispiele für erhebliche Mängel Gewährleistungsausschluss - geht das denn? Wer muss den Mangel beweisen? Welche Möglichkeiten habe ich gegen den Autohändler? Jeder Käufer steht früher oder später davor zu entscheiden, ob das Fahrzeug von einem privaten Verkäufer oder von einem gewerblichen PKW-Händler [...]

Urteilsbesprechung: Schadensersatz bei fehlerhaftem Microblading

Die Kanzlei Posikow hat ein bislang einzigartiges Urteil im Bereich „Microblading“ (kosmetische Augenbrauenbehandlung) erwirkt. Dabei folgt das Urteil der aktuell herrschenden Rechtslage bei fehlerhaft durchgeführten kosmetischen Eingriffen, indem der klagenden Betroffenen ein Schadensersatz und ein Schmerzensgeld in beachtlicher Höhe zugesprochen wurde. In diesem speziellen Fall ging es um fehlerhaft durchgeführtes Microblading einer Kosmetikerin, für [...]

Urteil: Amtsgericht Hamburg – St. Georg – Az.: 920 C 380/16 – Microblading

Urteil des Amtsgericht Hamburg St.-Georg vom 31.08.2018, Az.: 920 C 380/16 IM NAMEN DES VOLKES In dem Rechtsstreit - Klägerin Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Igor Posikow, Hallerstraße 89, 20149 Hamburg, Gz.: XXX/16IP gegen - Beklagte erkennt das Amtsgericht Hamburg-St. Georg - Abteilung 920 - durch den Richter am Amtsgericht Rohrbeck am 31.08.2018 auf Grund des Sachstands [...]

Abmahnung von Influencern auf Instagram

Immer mehr Influencer erhalten Abmahnungen, weil sie sich (nach Ansicht der Abmahner oder Kläger) der Schleichwerbung bedienen. Was bedeutet das nun genau? Was ist Schleichwerbung eigentlich und ab welchem Punkt sollten Influencer (und auch alle anderen Nutzer von Instagram, Facebook und Co.) Werbung als solche ausweisen? — Wir klären es. Werbung auf Instagram oder [...]

Vorerstreckungsklausel in der Rechtsschutzversicherung

Eine Klausel in den Versicherungsbedingungen sorgt für Aufregung und Verwirrung. Viele Versicherte fürchten eine Zahlungsverweigerung besonders in den Fällen, auf die es wirklich ankommt. Es ist die Rede von der nachfolgenden Formulierung - der sogenannten Vorerstreckungsklausel die in dieser oder ähnlicher Form in den aktuellen Versicherungsbedingungen der Rechtsschutzversicherer (ARB) zu finden ist. 4.5. Sie haben [...]

2019-08-20T10:02:30+02:002. Februar 2019|Versicherungsrecht|Kommentare deaktiviert für Vorerstreckungsklausel in der Rechtsschutzversicherung

Welche Rechte bestehen nach fehlerhaftem Microblading?

Microblading ist eine spezielle Behandlungstechnik, die die Augenbrauen der Behandelten ohne zusätzliches wiederholtes "Nachzeichnen" voller und symmetrischer aussehen lassen soll. Dabei werden mit einer feinen Klinge, ähnlich einem Skalpell Microeinschnitte in die obere Hautschicht im Augenbrauenbereich eingebracht und mit Farbpigmenten aufgefüllt. Da die feinen Einschnitte wie Augenbrauenhärchen aussehen, sollten die Augenbrauen nach einer solchen [...]

Verkehrsunfall mit einem betrunkenem Fußgänger – Wer haftet?

Das OLG Jena hat sich mit Urteil vom 15.06.2017 (Az: 1 U 540/16) mit der verkehrsrechtlichen Frage befasst, wer bei einem Verkehrsunfall zwischen PKW und einem alkoholisierten Fußgänger haftet. Dabei bewegte sich der dunkel gekleidete Fußgänger nachts auf einer unbeleuchteten Straße auf der Fahrbahn. Liegt auf der einen Seite nicht erhöhte Betriebsgefahr beim Fahrer [...]

Wie sinnvoll ist eine Rechtsschutzversicherung?

Wie sinnvoll ist der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung? Die Frage stellen sich regelmäßig die Wenigsten. Sobald das erste Mal die Hilfe eines Rechtsanwalts benötigt wird, werden die Betroffenen häufig von einer erheblichen finanziellen Belastung überrascht. Schon eine einstündige Erstberatung bei einem Anwalt kostet bis zu 190,00 EUR netto. Deutlich mehr als ein Jahresbeitrag einer durchschnittlichen [...]

Nach oben
Kanzlei Posikow Rechtsanwalt Verkehrsrecht Vertragsrecht Wettbewerbsrecht Markenrecht hat 5,00 von 5 Sternen 97 Bewertungen auf ProvenExpert.com